• Onlineshop
  • Kontakt
  • Facebook
  • Google+
  • YouTube
  • Xing
  • kununu
dataTec News

Zwei neue Vertriebsleiter bei dataTec

Mit dem neuen Geschäftsjahr der dataTec GmbH, Reutlingen sind zwei Mitarbeiter aus dem Vertriebsbereich in die Vertriebsleiter-Position befördert worden. Durch das sich ausdehnende Geschäft wurde es notwendig diese Positionen zu schaffen.

Martin Pühl, Jahrgang 1969, übernimmt ab 01.07.2014 die Verantwortung für den Vertriebsbereich ATP über ganz Deutschland (ATP = Autorisiertet Technologie Partner von Agilent). Bisher hatte Herr Pühl als Teamleiter die Verantwortung für den norddeutschen Raum ab Höhe Frankfurt. Mit der Beförderung wird er die Verantwortung für den Produktbereich der elektronischen Messtechnik und Hochfrequenzmesstechnik für das gesamte Bundesgebiet übernehmen.

In dieser neuen Aufgabe wird er weiterhin an Friedhelm Brilhaus, dem Gesamtvertriebsleiter der dataTec GmbH berichten. Brilhaus: „Ich bin überzeugt, dass Martin Pühl diese Aufgabe hervorragend meistert, denn zum einen hatte er bereits die Vertriebsverantwortung für den nördlichen Bereich der Bundesrepublik für dataTec und hat diesen Bereich sehr gut entwickelt, zum anderen hilft ihm der große Erfahrungsschatz, den er sich beim Fraunhofer Institut wie auch bei Hewlett-Packard und Agilent erworben hat.“ Martin Pühl: „Nachdem ich mich entschieden habe von der Entwicklung in den Vertrieb zu gehen, steht der Kunde für mich im Mittelpunkt. Mein Hauptaugenmerk liegt darin dem Kunden durch eine fundierte Beratung zu helfen, seine Messaufgaben schneller und effizienter lösen zu können.“

Meilensteine von Martin Pühl:

  • 2011: Teamleiter Gebiet Norddeutschland bei der dataTec GmbH

  • 2010: Vertriebsbeauftragter der dataTec GmbH

  • 2000: Vertriebsbeauftragter Elektronische Messtechnik für strategische Automobilkunden (Automotive Key Account Manager) bei Agilent Technologies

  • 1999: Vertriebsbeauftragter bei Agilent Technologies für den Bereich Elektronische Messtechnik für Nordrhein-Westfalen

  • 1998: Eintritt bei Hewlett Packard GmbH, Geschäftsbereich Messtechnik, Technischer Innendienst, HF-Technik-Vorführungen bei Kunden, Technische Kundenbetreuung

  • 1995: Forschungsgesellschaft für angewandte Naturwissenschaften e.V. in Wachtberg bei Bonn (heute Fraunhofer Institut) in der Entwicklung für das Projekt “94 GHz phased array antenna“ und verantwortlich für den Aufbau des 110 GHz-Messtechniklabors inklusive Messkammer.

  • 1994: Diplom-Abschluss an der Märkischen Fachhochschule Iserlohn, Abt. Hagen (heute Fachhochschule Südwestfalen, Standort Hagen)

Jörg Scholl, Jahrgang 1972, ist mit dem neuen Geschäftsjahr von dataTec zum Vertriebsleiter für den Geschäftsbereich Elektrik für die gesamte Bundesrepublik ernannt worden. Bereits seit 2012 leitet er erfolgreich die dataTec Akademie, die sowohl beim Ausbau an unterschiedlichen Seminaren als auch an der Anzahl der angebotenen Schulungen wächst.

Hans Steiner, Geschäftsführer der dataTec GmbH: „Herr Scholl ist seit 10 Jahren bei dataTec und hat sich im Bereich Elektrik und im Vertrieb einen Namen gemacht. Auch bei unseren Lieferanten ist er bekannt und hat durch sein Engagement für dataTec einige Lieferanten gewonnen, was letztlich unseren Kunden zu Gute kommt. Ich habe vollstes Vertrauen in Herrn Scholl, dass er die Bereiche weiter entwickelt und unsere Kunden im industriellen Elektro-Installations-Bereich und im Akademie-Umfeld mit seiner Mannschaft sehr gut bedient“. Scholl wird in seiner bisherigen und neuen Funktion an den Gesamtvertriebsleiter Friedhelm Brilhaus berichten.

Meilensteine von Jörg Scholl:

  • 2012: Leiter der dataTec Akademie mit dem Aufgabenfeld des Auf- und Ausbaus im Bereich Elektrik und Elektronische Messtechnik

  • 2004: Eintritt in die dataTec GmbH als Teamleiter Bereich Elektrik (VDE-Prüfgeräte, Wärmebildkameras, Netzanalyse und LAN Messgeräte) mit der Aufgabe zum Auf- und Ausbau dieses Bereiches in Bezug auf Kunden, Lieferanten, Portfolio und Personal.

  • 2000: Wechsel in den Elektro-Großhandel im Innen- und Außendienst mit Gebietsverantwortung

  • 1995: Einzelhandelstätigkeit bei Praktiker Bau- und Heimwerkermärkte im aktiven Verkauf, Ernennung zum Abteilungsleiter und anschließend zum Substitut mit stellvertretender Filialverantwortung

  • Klassische Ausbildung in der Elektrotechnik und nach erfolgreichem technischen Abschluss Wechsel in den Handel.