• Onlineshop
  • Kontakt
  • Facebook
  • YouTube
  • Xing
dataTec News

Die dataTec AG zieht Bilanz

Nach Abschluss des Geschäftsjahres 2018/2019 am 30. Juni zieht die dataTec AG Bilanz: Der Rekordumsatz des Vorjahres konnte um 1% von 53,3 auf 53,9 Millionen Euro gesteigert werden. In Hinblick auf die aktuelle wirtschaftliche Lage in Deutschland ist das Unternehmen „mit einem blauen Auge davongekommen“, so Vorstandsvorsitzender Hans Steiner. Die deutsche Industrie zeigt sich derzeit vorsichtig. Die Gründe hierfür liegen insbesondere in der politischen Entwicklung, wie beispielsweise dem Brexit oder gegenwärtige Handelskonflikte. Dies macht sich auch in den Zahlen der dataTec bemerkbar, denn der Umsatz wurde ursprünglich höher prognostiziert.

Dennoch blickt das Unternehmen zuversichtlich auf das kommende Geschäftsjahr. Das neue Umsatzziel liegt bei 54,5 Millionen Euro. Wachstumspotenziale werden insbesondere in den Bereichen Energietransfer, E-Mobilität, Power und Energie sowie Batteriespeicher gesehen. Darüber hinaus sollen der Webshop weiter ausgebaut und der Einstieg in Systemlösungen realisiert werden. Zudem gibt es erste positive Erfahrungen mit dem internationalen Joint Venture Asycomdatatec S.E. Es gibt bereits Gespräche mit weiteren Partnern, um die Europäisierung in Zukunft weiter voran zu treiben.

Die dataTec AG beschäftigt derzeit 105 Mitarbeiter (Stand: 30.06.2019). Es werden keine Stellen abgebaut, sondern sogar neue Arbeitskräfte gesucht. So werden aktuell Vertriebsingenieure benötigt; darüber hinaus gibt es offene Positionen in den Bereichen (technischer) Vertriebsinnendienst, Marketing und Materialwirtschaft. Alle offenen Stellen finden Sie auch hier.

Weitere Informationen zur dataTec AG und dem Geschäftsjahr 2018/2019 finden Sie in folgenden Artikeln:

SWP - dataTec AG behauptet sich

Schwäbisches Tagblatt - dataTec expandiert in Europa

Reutlinger General Anzeiger - dataTec aus Betzingen will europäischer werden